Stilleben klein

 

Groh Gundi

Gundi Groh wurde 1940 geboren - ein Jahr bevor ihr Großvater, der bekannte Aquarellist Hans Götzinger, verstarb.
Auch ihr Vater Otto Götzinger erlangte durch seine Malerei Bekanntheit. Auf Wunsch ihres Vaters hin besuchte sie die Modeschule Hetzendorf, ein gewünschter Besuch der graphischen Versuchsanstalt blieb ihr somit verwehrt.
Mit 18 begann sie dennoch zu malen und brachte ihre teils traumhaft anmutenden, bereits im Kopf fertig entstandenen, Bilder, zu Papier.
Es entsteht eine eigenwillige Welt der Phantasie, die die Malerin Gundi Groh in ihren Bildern zum Leben erweckt.

Bei uns finden Sie Radierungen, Aquarelle, Ölbilder, Kunstteller und Bücher.

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.